Javascript is disabled or not supported. Please enable JavaScript to display the website correctly.
If there are any problems, please contact us!

DIC heißt jetzt Branicks! Mehr über unseren neuen Markenauftritt

Unsere Nachhaltigkeits­ziele

Mit unserem erfahrenen Management steuern wir unser Geschäft proaktiv unter Nach­haltigkeitsgesichtspunkten. In unserer Strategie, die wir konti­nuierlich weiterentwickeln, setzen wir uns kurz- und mittelfristige Ziele.

Ziele und KPIs

  • Environment

    Ziele KPIStatus Veränderung gegenüber Vorjahr
    Entwicklung eines wissenschafts­basierten Klimapfads für Deutschland bis spätestens 2023KlimapfadKlimapfad auf Portfolioebene in Umsetzung¹Spezifischer ESG-Maßnahmen­plan für alle Objekte erstellt
    Senkung der Treibhaus­gasemissionen (THG) je Quadratmeter Commercial Portfolio bis 2030 um mindestens 40 % gegenüber dem Basisjahr 2018Δ t CO₂e/qm Commercial Portfolio in %-26 %-4 %
    Versorgung/Einkauf mit erneuerbaren Energien weiter ausbauen Anteil erneuerbare Energien am Allgemein­­strom der Unternehmens­standorte im Eigentum und am Mieterstrom der Unternehmens­standorte100 % Allgemein­strom aus erneuerbaren Energien der Unternehmens­standorte im Eigentum; ­

    83 % Mieterstrom aus erneuerbaren Energien der Unternehmens­standorte
    +/- 0 % Allgemein­strom aus erneuerbaren Energien der Unternehmens­standorte im Eigentum; ­

    +10 %-Punkte Mieterstrom aus erneuerbaren Energien der Unternehmens­standorte
    Anzahl der mit Fernwärme oder Ökogas versorgten Gebäude (Commercial Portfolio)147 von 195 Objekten (anteilige qm MF 70,6 %)44 von 94 Objekten (anteilige qm MF 45,4 %)
    Anzahl der mit Ökostrom versorgten Gebäude (Commercial Portfolio)66 von 103 Multi-Tenant-Objekten (64 %)57 von 71 Multi-Tenant-Objekten (80 %)
    Steigerung des Green-Building-Anteils auf mindestens 20 % bis 2023 (Commercial Portfolio)Marktwert Green Buildings sowie dessen Verhältnis zum Marktwert Commercial Portfolio31 %, Ziel vorzeitig erreicht+19,4 %-Punkte
  • Social

    Ziele (inkl. VIB)KPIStatusVeränderung gegenüber Vorjahr
    Erhalt des aktuellen Niveaus zwischen Frauen und Männern unterhalb des VorstandsAnzahl Mitarbeitende nach Geschlechterkategorie unterhalb des Vorstands (m/w/d)²53 % Frauen 47 % Männer +1 %-Punkte Frauen -1 %-Punkte Männer
    Erhalt des aktuellen Niveaus der AltersstrukturAnzahl Mitarbeitende nach Altersstruktur13 % ≤ 30 Jahre 62 % 31-50 Jahre 25 % ≥ 51 Jahre-2 %-Punkte ≤ 30 Jahre -3 %-Punkte 31-50 Jahre +5 %-Punkte ≥ 51 Jahre
    Ziele (Branicks exkl. VIB)KPIStatusVeränderung gegenüber Vorjahr
    Erhöhung des Frauenanteils auf Führungsebene 1 (erweiterter Führungskreis einschließlich Regionalleiter) bis 30. Juni 2027 auf 28,125  % (9/32)Gesamtanteil von Frauen auf Führungsebene² (erweiterter Führungskreis einschließlich Regionalleiter)31 %, Ziel vorzeitig erreicht+5 %-Punkte
    Erhalt oder Anhebung des aktuellen Niveaus von Frauen im FührungskreisGesamtanteil von Frauen im Führungskreis (mit Niederlassungsleitung)31 %+5 %-Punkte
    Erhalt oder Anhebung des aktuellen Niveaus von Frauen in der BelegschaftGesamtanteil von Frauen in der Belegschaft53 %+1 %-Punkte
    Erhöhung des Anteils von Frauen im Vorstand bis 30. Juni 2027 auf 25  % (1/4)Gesamtanteil von Frauen im Vorstand 25 %, Ziel vorzeitig erreicht+/-0 %
    Erhöhung des Anteils von Frauen im Aufsichtsrat bis 30. Juni 2027 auf 16,66  % (1/6)Gesamtanteil von Frauen im Aufsichtsrat16.66 %, Ziel vorzeitig erreicht+16.66 %-Punkte
  • Governance

    Ziele KPIStatusVeränderung gegenüber Vorjahr
    Kontinuierliche Steiger­­ung des FFOFFO (nach Minderheiten) im Vergleich zum Vorjahr114,2 Mio. Euro+7 %
    Erhöhung Anteil grüner Finanz­instrumente bis 2027 auf rund 40–50 %Gesamtanteil grüner Finanz­­instrumente auf der Finanzierungs­­seite im Verhältnis zur Bilanz­­summe15 %³-5 %-Punkte (durch Bilanzerhöhung Übernahme VIB)
    Erhalt oder Verbesser­ung der Performance in relevanten ESG-RatingsErgebnis in ESG-RatingsSustainalytics: Verbesserung auf 6,8 S&P

    CSA: Verbesserung auf 38

    Carbon Disclosure Project (CDP – Climate Change): C MSCI –

    ESG Research: Verbesser­ung auf AA ISS

    ESG: D+
    Sustainalytics: 9,2 S&P

    CSA: 26

    Carbon Disclosure Project (CDP – Climate Change): C MSCI –

    ESG Research: A ISS

    ESG: D+
    Fehlverhalten durch konsequente Präventions­maßnahmen weiterhin vermeidenAnzahl gemeldeter Compliance-Verstöße sowie ergriffene MaßnahmenNull gemeldete Compliance-Verstöße Null ergriffene MaßnahmenNull gemeldete Compliance-Verstöße Null ergriffene Maßnahmen
    Schulungs­stunden aller Mitarbeiter inkl. Vorstand1,996 Stunden+126 %

¹ Umsetzung Klimapfad VIB-Objekte nachgelagert bis Mitte 2024.
² Angaben zur Geschlechteridentität „divers“ können aktuell noch nicht gemacht werden.
³ Absoluter Anteil von 680 Mio. Euro auf 772 Mio. Euro erhöht.

Green-Building-Zertifizierungen
nach DGNB, BREEAM und LEED

31
 
%

Anteil Green Buildings nach Marktwert
im Commercial Portfolio

branicks-infinity-office-greenbuilding

Unsere ESG Ratings

Branicks gehört zu den führenden nachhaltigen Unternehmen in der internationalen Immobilienbranche.

  • Sustainalytics: Auszeichnung Industry Top Rated, Regional Top Rated und Global 50 Top Rated (1. Januar bis 31. Dezember 2024)
  • EPRA sBPR: Gold Award für ESG-Report 2022
  • Sustainalytics: von 9.2 auf 6.8 verbessert (25. April 2023)
  • Carbon Disclosure Project (CDP – Climate Change): von C auf B verbessert (31. Dezember 2023)
  • MSCI – ESG Research: von A auf AA verbessert (Januar 2023)
  • ISS ESG: konstant bei D+ (31. Dezember 2022)
  • S&P CSA-Rating: von 38 auf 51 verbessert (März 2024)
  • EPRA sBPR: Gold Award für ESG-Report 2021
  • branicks-social-impact-day
  • branicks-social-impact-day
  • branicks-social-impact-day

    Unser Engagement

    24. November 2022 – Streichprojekt Praunheimer Werkstätten, Frankfurt
    20 Mitarbeitende unterschiedlicher Fachbereiche und Standorte haben die Wände der Arbeits- und Wohneinräume in den Einrichtungen der Praunheimer Werkstätten gestrichen.

    22. April 2022 – Ukrainehilfe
    Das HelferInnen-Team richtete zwei leerstehende Wohnungen für zwei geflüchtete Familien aus der Ukraine komplett ein, so dass sie ihr neues Zuhause kurz darauf beziehen konnten.

    9. November 2021 – Ahrtalhilfe
    Mitarbeitende unterstützten durch die Flutkatastrophe in Not geratene Menschen und halfen beim Entkernen eines ehemaligen Hotelbetriebs, der stark von der Hochwasserkatastrophe betroffen war.

    NB_Treppe_green
    Wir gehen neue Wege:

    Schuldschein mit ESG-Link

    Mit dem Schuldschein mit ESG-Link leisten wir erneut wichtige Pionierarbeit in unserer Branche.

    Durch die Verknüpfung der Zinskonditionen mit verlässlich messbaren Nachhaltigkeitskennzahlen setzen wir uns konkret Leitplanken für unsere Investment- und Refurbish­ment-Aktivitäten. Ziel ist die Stei­gerung des Green-Building-Anteils im Bestands­portfolio (Commercial Portfolio) bis Ende 2023 auf mindestens 20 %.

    Denn dann sinkt der Zinssatz für die folgenden Zins­perioden um 5 Basis­punkte.

    Ein positiver Beitrag zum Klimaschutz bei gleichzeitiger Reduktion unseres Finanzierungsaufwands – eine eindeutige Win-Win-Konstellation.

    zinsen

    Zinsauswirkungen der Green-Building-Quote

    • Emissionsvolumen von 250 Mio. Euro
    • jährliche Durchschnittsverzinsung von 1,78 %
    • Durchschnittliche Laufzeit von 4,2 Jahren
    • Überprüfung der Quote in den Jahren 2023, 2026 und 2029
    • Steigt die Green-Building-Quote auf über 20 %, sinkt der Zinssatz für die folgenden Zins­perioden um 5 Basispunkte

    Branicks und ihre Mitarbeitenden engagieren sich nachhaltig in diversen Branchenverbänden und -organisationen, u.a. bei:

    logo-dgnb
    logo-ecore
    logo-epra
    logo-inrev
    logo-zia
    logo-gefma
    Die aktuellsten Entwicklungen

    News und Notizen

    branicks-platzhalterbild-warm-light

    Branicks Group AG: Klare Strategie für nachhaltige Stabilität des Unternehmens

    branicks-platzhalterbild-rose

    Branicks Group AG verkauft Einzelhandelsimmobilie in Regensburg

    branicks-platzhalterbild-lilac

    Erfolgreicher Jahresauftakt: Branicks Group AG schließt Mietverträge über 72.100 qm Büro- und Logistikfläche ab

    branicks-platzhalterbild-rose

    Branicks Group AG: Verlängerung der 2024 fälligen Schuldscheindarlehen unter präventiver Anwendung des StaRUG-Verfahrens geplant, Verschiebung der Veröffentlichung des Konzernabschlusses 2023

    branicks-platzhalterbild-lilac

    Branicks Group AG: Einigung mit Kreditgebern der Brückenfinanzierung auf vorläufige Aussetzung bestimmter Kreditbedingungen und Zahlungsverpflichtungen

    branicks-platzhalterbild-warm-light

    Branicks Group AG: Langfristige Vermietung im HELIO in Augsburg an expandierenden Erlebnisgastronomen